Der Essenslieferdienst von Uber ist in Bern gestartet. Die Dienste der entsprechenden App «Uber Eats» sind ab sofort auch in der Bundesstadt verfügbar, hiess es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Bern ist den Angaben nach damit die zehnte Schweizer Stadt nach Basel, Freiburg, Genf, Lausanne, Montreux, Morges, Nyon, Vevey und Zürich, wo der Dienst des für Taxifahrten bekannten US-Konzerns bereits verfügbar ist.

Standardlieferpreis von 4,90 Franken

Per App könne täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr sowie am Freitag bis Mitternacht bestellt werden, zum Standardlieferpreis von 4,90 Franken pro Bestellung. In Bern arbeite man zur Lancierung mit rund 20 lokalen Restaurants zusammen, darunter fünf Filialen der Fastfood-Kette McDonald's, wie es weiter hiess.

(awp/gku)