Der US-Softwarekonzern will einer Zeitung zufolge das weltweite Geschäft des Videodienstes TikTok übernehmen, nicht nur das in den USA. Darin eingeschlossen seien die Aktivitäten in Europa und Indien, berichtete die «Financial Times».

 

Mehr zu Tiktok

Trump will es verbieten, Microsoft will es kaufen: Was steckt hinter Tiktok? Mehr hier.

Die Microsoft-Aktie legte nach der Veröffentlichung des Berichts zu. Derzeit läuft eine Frist bis Mitte September, um die US-Aktivitäten von TikTok zu verkaufen. Anderenfalls droht ein Verbot in den USA, wo die Tochter des chinesischen Unternehmens ByteDance als Gefahr für die nationale Sicherheit gesehen wird.

(reuters/mlo)