Neuseeland hat die Bestellung des Coronavirus-Impfstoffes der Partner Biontech und Pfizer um weitere 8,5 Millionen Einheiten aufgestockt. Dies teilte Neuseelands Ministerpräsidentin Jacinda Ardern am Montag mit.

«Dies bringt unsere gesamte Bestellung auf 10 Millionen Dosen oder genug für fünf Millionen Menschen, um beide Impfungen zu erhalten, die benötigt werden, um vollständig gegen Covid-19 geimpft zu sein», erklärte sie. Die Entscheidung für das Vakzin als Hauptimpfstoff des Landes sei gefallen, nachdem eine Studie eine 95-prozentige Wirksamkeit belegt habe, hiess es weiter.

Neuseeland rechne in der zweiten Jahreshälfte mit den zusätzlichen Impfstoff-Einheiten.

(sda/gku)