Macht uns das Internet krank – oder gesund? Das deutsche Startup Hello Better setzt auf zweiteres. Das Jungunternehmen aus Berlin bietet digitale Therapiekurse zur Prävention und Behandlung von psychischen Erkrankungen an.

«E-Mental-Health» nennt sich dieses Geschäftsfeld – und es weckt kerngesundes Interesse von Investoren.

6 Millionen Euro konnte Hello Better dieser Tage an Frischgeld aufnehmen.

Unter anderem auch von der Migros-Tochter Sparrow Ventures, die mit einem ungenannten Anteil neu zu den Kapitalgebern von Hello Better gehört. 

Auch interessant