Stadler-Rail-Chef Peter Spuhler sei der neue Honorarkonsul und Chef des russischen Konsulats in Zürich. Dies nachdem der Bund der russische Regierung im Oktober erlaubt habe, das Konsulat wieder zu eröffnen, wie das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten am Dienstag mitteilte.

Bei Stadler Rail hiess es im Verlaufe des Abends allerdings, Spuhler wisse davon nichts.

Das Konsulat ist seit Oktober 2018 geschlossen. Der Konsularbezirk erstreckt sich über die Kantone Zürich, Schaffhausen, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St. Gallen und Thurgau.

(awp/mbü)