Jegliche staatliche Unterstützung müsse die Arbeitnehmenden schützen und an Bedingungen mit klaren Klimazielen geknüpft sein.

Wegen der Krise durch die Ausbreitung des Coronavirus und der Bitte der Fluggesellschaften um staatliche Hilfe habe der Bundesrat eine Taskforce Luftfahrt eingesetzt, um ein Hilfspaket für diesen Sektor auszuarbeiten. Rettungsaktionen dürften nun aber «keinesfalls dazu führen, ein weiteres ungebremstes Wachstum des Flugverkehrs zu fördern».

Klimaneutralität wichtig

Stattdessen müsse die Flugbranche auf ein klimaverträgliches Niveau zurückgebaut werden, heisst es in dem Offenen Brief an die Schweizer Landesregierung vom Dienstag, der unter anderen namentlich von der Zürcher SP-Nationalrätin Priska Seiler Graf und der Genfer Ständerätin Lisa Mazzone von der Grünen Partei - beide CO-Präsidentinnen von KLUG (Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit) - unterzeichnet wurde.

(awp/tdr)