Letzte Woche ist ein Mitglied des Verwaltungsrats der Post gestorben: Michel Gobet starb im Alter von 65 Jahren, wie der Konzern am Montagabend bekanntgab.

Der Neuenburger vertrat seit 2010 die Mitarbeiter der Post und die Gewerkschaft syndicom.

Die Post sprach den Angehörigen das Beileid aus. «Wir verlieren nicht nur einen kompetenten Fachmann im Verwaltungsrat, sondern vor allem auch einen sehr geschätzten, langjährigen Kollegen», wird Post-Präsident Urs Schwaller in der Mitteilung zitiert.

(mbü)