Roche hat das 4,3 Milliarden Dollar schwere Übernahmeangebot für die US-Gentherapiefirma Spark Therapeutics erneut verlängert.

Die ansonsten unveränderte Offerte laufe nun bis 30. Oktober und nicht wie zuvor vorgesehen bis 1. Oktober, teilte das Unternehmen am Montag mit. Mit dem Aufschub des ursprünglich im Februar vorgelegten Angebots wolle Roche den Behörden in den USA und Grossbritannien mehr Zeit für die Prüfung des Deals geben. Bislang seien 21,4 Prozent der Aktien angedient worden.

(reuters/tdr)