Ein Passagier einer «Kreuzfahrt ohne Ziel» ist nach Angaben der Reederei an Bord einer Reise ab Singapur positiv auf Covid-19 getestet worden. «Ein Gast fühlte sich unwohl und wurde positiv getestet. Wir bitten alle Gäste, in ihren Kabinen zu bleiben, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern», sagte der Kapitän der Quantum of the Seas den rund 2000 Passagieren.

Alle Gäste und Besatzungsmitglieder, die engen Kontakt mit dem infizierten Passagier hatten, seien anschliessend negativ auf das Virus getestet worden, erklärte die Reederei. Es sei noch nicht klar, wann die Passagiere von Bord gehen könnten, sagte der Kapitän. Die Reederei bietet aufgrund von Einreisebeschränkungen die speziellen Schiffsreisen ohne Landgänge während der Corona-Krise an, um die finanziellen Einbussen infolge der Pandemie abzufedern.

Reedereien parkieren ihre Kreuzfahrtschiffe

Die Kreuzfahrtindustrie befindet sich weltweit im Lockdown. Bis es weitergehen kann, werden die Ozeanriesen parkiert.

(reuters/gku)