Bei der Schweizer Plattform onlinedoctor.de kann man von Hautflecken und Irritationen ein Foto machen, und erhält innerhalb von zwei Tagen eine Beurteilung. Meist braucht es danach nur noch in wenigen Fällen eine Nachkontrolle beim Arzt.

Mit dieser Idee geht das Schweizer Startup nun nach Deutschland, wo Termin bei Ärzten schwieriger zu kriegen sind und auch lange Wartezeiten möglich sind. 

Das Startup ist von Hamburg aus in Deutschland gestartet und konnte innerhalb weniger Wochen bereits mehr als 150 Dermatologen für die Plattform gewinnen. Bereits vor einem Jahr hat OnlineDoctor in Deutschland mit einer Startup-Tour von sich Reden gemacht. Damals zusammen mit anderen Startups, die den deutschen Gesundheitsmarkt vor allem im Bereich Telemedizin aufmischen wollen.

(tdr)