SoftBank drängt einem Zeitungsbericht zufolge den Büro-Vermieter We Work dazu, auf dessen Börsenpläne zu verzichten.

Der Grossanteilseigner habe Bedenken hinsichtlich der Bewertung des Unternehmens, berichtet die «Financial Times» unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

(reuters/mbü)