Die auf Fernreisen spezialisierte Globetrotter Group erhält mit Beat Zaugg einen neuen Minderheitsaktionär. Die Mitteilung des Reiseportals «Travelnews.ch» wird der «Handelszeitung» so vom Unternehmen selber bestätigt.

Wenig bekannt, aber eine feste Grösse

Zaugg ist dem grossen Publikum eher unbekannt, er ist aber eine feste Grösse im Sport- und Outdoor-Business. Der Schweizer Unternehmer ist CEO und Mitbesitzer von Scott Sports in Givisiez und Besitzer der Transa Backpacking AG. Zaugg wird in der Globetrotter Group auch den Verwaltungsrat verstärken.  

Auch interessant

Sein Glaube an die Reisebranche und insbesondere an die Spezialisten hätten ihn zu diesem Schritt bewogen.

Velo auch bei der Globetrotter Group ein Thema

So sind in der 14 Unternehmen und 22 Marken umfassenden Gruppe zum Beispiel mit Bike Adventure und Bici Aktivferien zwei Bike-Spezialisten zu finden.  Walter Kamm und André Lüthi werden weiterhin im Besitz einer klaren Mehrheit der Aktien sein, die sie jüngst zurückgekauft hatten. 

Nun stösst mit Beat Zaugg ein dritter Aktionär hinzu.

(Travelnews.ch/ag)