Der Industriekonzern Sulzer übernimmt per 1. Oktober die schweizerisch-deutsche Firma Haselmeier für 100 Millionen Euro. Das sich in Privatbesitz befindliche Unternehmen entwickelt sogenannte Drug-Delivery-Systeme, wie Sulzer am Montag mitteilte.

Konkret verkaufe Haselmeier beispielsweise Injektionssysteme wie Pen-Injektoren. Dabei handelt es sich um eine Art Spritzen, die für Medikamente zur Fruchtbarkeitsbehandlung oder für Mittel gegen Diabetes eingesetzt werden.

Ergänzung fürs Healthcare-Portfolio

Mit der Übernahme von Haselmeier wolle Sulzer nun sein Healthcare-Portfolio ergänzen, heisst es weiter. Haselmeier beschäftigt gemäss Communiqué derzeit 230 Mitarbeitende und erzielte 2019 einen Umsatz von 36 Millionen Euro.

Das akquirierte Geschäft soll in Sulzers Applicator Systems-Geschäft integriert werden. Dies werde - etwa dank den Skaleneffekten der kombinierten Geschäfte - Kostensynergien generieren.

(awp/gku)

Online Trading mit cash

Auf cash.ch können Sie zu günstigen Konditionen Aktien online kaufen und verkaufen. Sie haben noch Fragen zum Thema Online Trading auf cash? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 00800 0800 55 55 (gratis - Montag bis Freitag von 8.30 bis 17.30 Uhr)

Hier mehr erfahren >>
Anzeige