Die Swiss erwartet im Sommer eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Swiss-Chef Dieter Vranckx sagte der "SonntagsZeitung", das Unternehmen verbessere seine Profitabilität bei niedrigen Buchungsständen durch die Zusammenlegung von Flügen und den Einsatz kleinerer Flugzeuge. "Das heisst aber nicht, dass wir als Unternehmen aktuell profitabel sind. Dazu bräuchten wir 50 Prozent der Kapazität von 2019", erläuterte Vranckx. "Wir gehen davon aus, dass wir das im Sommer erreichen werden." (SDA)

Anzeige