«Irgendwann ist das ursprünglich sehr solide Fundament so geschwächt, dass es zusammenstürzt»: So drückte es der bekannte Ökonom Thomas Straubhaar es soeben aus. Und deshalb sollten wir uns von den aktuellen Zustandsberichten aus den Unternehmen «nicht dahingehend täuschen lassen dürfen, dass KMU auch ein zweites oder gar drittes Mal unbeschadet davonkommen können.»

Eine ähnlich klingende Warnung publiziert nun Swiss Re: Die Covid-19-Pandemie und die Bekämpfung der Folgen hätten die Widerstandsfähigkeit der Weltwirtschaft stark belastet, schreiben die Ökonomen des Swiss Re Institute.

Eine ähnlich klingende Warnung publiziert nun Swiss Re: Die Covid-19-Pandemie und die Bekämpfung der Folgen hätten die Widerstandsfähigkeit der Weltwirtschaft stark belastet, schreiben die Ökonomen des Swiss Re Institute.

Eine ähnlich klingende Warnung publiziert nun Swiss Re: Die Covid-19-Pandemie und die Bekämpfung der Folgen hätten die Widerstandsfähigkeit der Weltwirtschaft stark belastet, schreiben die Ökonomen des Swiss Re Institute.

Eine ähnlich klingende Warnung publiziert nun Swiss Re: Die Covid-19-Pandemie und die Bekämpfung der Folgen hätten die Widerstandsfähigkeit der Weltwirtschaft stark belastet, schreiben die Ökonomen des Swiss Re Institute.

Anzeige

Eine ähnlich klingende Warnung publiziert nun Swiss Re: Die Covid-19-Pandemie und die Bekämpfung der Folgen hätten die Widerstandsfähigkeit der Weltwirtschaft stark belastet, schreiben die Ökonomen des Swiss Re Institute.

Eine ähnlich klingende Warnung publiziert nun Swiss Re: Die Covid-19-Pandemie und die Bekämpfung der Folgen hätten die Widerstandsfähigkeit der Weltwirtschaft stark belastet, schreiben die Ökonomen des Swiss Re Institute.

Eine ähnlich klingende Warnung publiziert nun Swiss Re: Die Covid-19-Pandemie und die Bekämpfung der Folgen hätten die Widerstandsfähigkeit der Weltwirtschaft stark belastet, schreiben die Ökonomen des Swiss Re Institute.

Hören Sie im Podcast «HZ Insights»: Wirtschaftskrise: Alles halb so schlimm? Oder wird alles noch schlimmer?