Die gesamte Vergütung von Bankchef James Gorman ist 2019 um sieben Prozent auf 27 Millionen Dollar gefallen, wie die US-Grossbank Morgan Stanley mitteilte.

Die Arbeit des 61-Jährigen sei im vergangenen Jahr «herausragend» gewesen. In der gesamten Belegschaft waren die Boni gekürzt worden, um andere Kosten auszugleichen. Die Gewinne und Gesamterträge von Morgan Stanley waren letztes Jahr leicht gestiegen.

(Reuters)