Auf dem Mobilfunknetz der Swisscom war am Dienstagmittag erneut eine Panne aufgetreten. Die Mobiltelefonie in allen Landesteilen war betroffen, wie das Unternehmen mitteilte. Erst ab 14.55 Uhr funktionierten alle Services wieder einwandfrei.

Es ist bereits die vierte grössere Panne im laufenden Jahr.

Allein im Januar und Februar hatte es drei Unterbrüche innerhalb weniger Wochen gegeben. Das rief das Bundesamt für Kommunikation auf den Plan. Es kündigte eine Untersuchung an und wollte Massnahmen ergreife

(sda/tdr/mbü)