Der Münchener Unternehmer Heinz Hermann Thiele hat seine Beteiligung an der Lufthansa weiter ausgebaut. Thiele hält über sein Investmentvehikel nun zehn Prozent an der Fluggesellschaft, nach zuvor 5,29 Prozent, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Stimmrechtsmitteilung hervorgeht.

Thiele war Anfang März bei der Muttergesellschaft der Swiss eingestiegen, zu seinen Absichten hat er sich bislang nicht geäussert. Über seine Investmentgesellschaft KB Holding ist der Unternehmer auch Grossaktionär bei Vossloh und Knorr Bremse.

Der Börsenwert ist massiv geschrumpft

Die Lufthansa muss wegen der Corona-Krise einen Grossteil der Flugzeuge am Boden halten, der Börsenwert ist stark eingebrochen. Eine feindliche Übernahme durch ausländische Investoren muss die Lufthansa aber voraussichtlich nicht fürchten, da sie dann aufgrund von internationalen Abkommen einen Grossteil der Flugrechte verlieren würde.

(reuters/mbü)