Der Technologiekonzern ABB hat im österreichischen Eggelsberg ein Forschungszentrum für Maschinen- und Fabrikautomation, KI und Software-Lösungen eröffnet.

Der neue Campus werde bis zu 1000 zusätzliche High-Tech-Arbeitsplätze schaffen und umfasse neben Forschungslabors auch globale Schulungseinrichtungen, heisst es in der Mitteilung vom Montag.

Investiert wurden laut den Angaben 100 Millionen Euro.

Mehr zum Thema:

Auch interessant