Das erklärte der Konzern am Montag. Das Unternehmen wartet noch auf die endgültige Genehmigung der Behörden für den Praxistest.

Amazon will den Kunden in Kalifornien die Drohnenlieferung für "tausende Produkte des täglichen Bedarfs" anbieten. Die speziell entwickelten Amazon-Drohnen sollen Pakete von der Grösse eines "grossen Schuhkartons" und mit einem Gewicht von bis zu 2,5 Kilogramm liefern können. Die Reichweite liege bei 24 Kilometern. Die Drohnen sollen sowohl festen als auch beweglichen Hindernissen automatisch ausweichen können.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Amazon zieht mit seiner Ankündigung dem Einzelhändler Walmart nach, der bis Ende des Jahres an 34 Standorten in sechs US-Bundesstaaten Drohnen-Lieferungen anbieten will. Der Service ist allerdings kostenpflichtig, dafür dürfen Pakete bis zu 4,5 Kilogramm wiegen. Walmart arbeitet dabei mit dem Startup Droneup zusammen.