Nach den jüngsten Kursgewinnen der US-Technologiebörse Nasdaq hat die Digitalwährung Bitcoin ihren Höhenflug am Montag fortgesetzt. Die Notierung erreichte mit 42'600 Dollar den höchsten Stand seit mehr als zwei Wochen und baute damit ihre Gewinne vom Wochenende aus.

Das waren mehr als ein Viertel über dem diesjährigen Tief von 32'950,72 Dollar am 24. Januar. Die zweitwichtigste Digitalwährung Ether, die mit dem Ethereum-Blockchain-Netzwerk verbunden ist, kletterte am Samstag erstmals seit dem 21. Januar auf mehr als 3000 Dollar.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Am Freitag hatte der Nasdaq 1,6 Prozent im Plus geschlossen. Amazon hatte mit seiner Bilanz die Nerven der Anleger beruhigt, nachdem der Schock über die Zahlen der Facebook-Mutter Meta am Donnerstag den Börsen weltweit zu schaffen gemacht hatte.