Der Online-Händler Digitec Galaxus hat im Geschäftsjahr 2021 erneut vom florierenden Online-Handel profitiert. Die Migros-Tochter erzielte erstmals einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Franken.

Der Plattformumsatz des Elektronikspezialisten Digitec und das Online-Warenhauses Galaxus lagen zusammen bei 2,122 Milliarden Franken. Dies entspreche einem Umsatzplus von rund 16 Prozent, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Auch interessant

100 Millionen Euro in Deutschland und Österreich

«Wachstumstreiber waren insbesondere Produkte für Haushalt, Wohnen und Familie», erklärte Digitec Galaxus. Auch ausserhalb der Schweiz erzielt das Unternehmen mittlerweile Umsätze im dreistelligen Millionenbereich. Das Unternehmen knackte den Angaben zufolge im internationalen Geschäft in Deutschland und Österreich die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro.

Im vergangenen Jahr hätten mehr als 2,3 Millionen Kunden mindestens einmal etwas bei Digitec oder Galaxus bestellt. Den grössten Kundenzuwachs habe der Online-Versand in der Süd- und Westschweiz registriert. Die Migros-Tochter plant den Angaben nach zudem, die Logistik- und Lagerfläche in den nächsten Monaten von heute 5000 Quadratmeter auf 20’000 Quadratmeter zu erweitern.

(awp/gku)