Die Fluggesellschaft Swiss hat im Rahmen ihres 20-jährigen Firmenbestehens 20 Flugzeuge getauft. Die Maschinen des Typs Airbus A220 haben die Namen von Schweizer Tourismusregionen erhalten.

Die Namen wurden bei einem Wettbewerb in Kooperation mit Schweiz Tourismus ausgewählt. Gemäss einer Mitteilung der Swiss vom Dienstag hatten 50 Orte beim Wettbewerb mitgemacht. Eine Jury der Swiss wählte die besten Einsendungen aus.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Gewinnergemeinden und -regionen sind: Bad Zurzach (AG), Rheinfelden (AG), Haslital (BE), La Gruyère (FR), Braunwald (GL), Lenzerheide (GR), Val Surses (GR), Viamala (GR), Sempach (LU), Willisau (LU), Brunnen (SZ), Morschach (SZ), Solothurn (SO), Rapperswil-Jona (SG), Mendrisio (TI), Verzasca (TI), Andermatt (UR), Rütli (UR), Nendaz (VS) und Saas-Fee (VS).

(awp/mth)