Das Baugesuch wird vom 30. Dezember 2022 bis am 30. Januar 2023 in den Gemeinden Bex VD, Ollon VD sowie Massongex VS und St. Maurice VS öffentlich aufgelegt, wie das Unternehmen MBR (Massongex-Bex-Rhône) und die Kantone Waadt und Wallis am Donnerstag mitteilten. Das Projekt umfasst sowohl die Wasserkraftnutzung als auch den Hochwasserschutz mit der Rhonekorrektion.

Mit einer Jahresproduktion von 80 Gigawattstunden wird dem Kraftwerk nationale Bedeutung anerkannt. Deshalb könnte der Bund die Hälfte der Gesamtkosten von rund 140 Millionen Franken übernehmen. Dank seiner zu 100 Prozent erneuerbaren und einheimischen Energieproduktion trägt es zudem zur Erreichung der Ziele der Energiestrategie 2050 des Bundes bei.

Auch interessant