Partners Group hat im Auftrag seiner Kunden einen Zukauf getätigt. Der Vermögensverwalter übernimmt die Mehrheit an der indischen Gesellschaft Sunsure Energy, wie er in der Nacht auf Donnerstag mitteilte.

Sunsure wurde laut den Angaben 2015 gegründet und hat in der Vergangenheit Solarkraftwerke in Indien gebaut. Unter der Eigentümerschaft der Partners Group soll Sunsure nun zu einem unabhängigen Stromerzeuger der nächsten Generation werden, wofür insgesamt bis zu 400 Millionen Dollar investiert werden.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Kapazität von über 3 GW angestrebt

Konkret werde Sunsure künftig Solar-, Wind-, Solar-Wind-Hybrid- und Batteriespeicherprojekte angehen, wobei eine Kapazität von über 3 GW angestrebt wird. Der Strom soll über langfristige Stromabnahmevereinbarungen (Power Purchase Agreements) direkt an gewerbliche und industrielle Kunden verkauft werden.

Mehr zum Thema: