Um Deutschland mit Flüssiggas zu versorgen, gewährt die deutsche Regierung dem Rohstoffunternehmen einen Kredit von 3 Milliarden Dollar. Im Extremfall muss der Steuerzahler für das Darlehen geradestehen.

Trafigura meldet am Montag die Unterzeichnung des Kredits, der von einem von der Deutsche Bank AG geführten Konsortium aus 25 Banken gewährt wird. Die Mitteilung bestätigte einen entsprechenden Bericht von Bloomberg. Das Darlehen erhält eine Garantie für sogenannte Ungebundene Finanzkredite (UFK), die von einer Allianz-Tochter vergeben werden.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Schweizer Trafigura-Gruppe mit Hauptsitz in Singapur und einer wichtigen Niederlassung in Genf ist wegen der Verwerfungen auf den Rohstoffmärkten derzeit äusserst profitabel. Der Nettogewinn im ersten Halbjahr von 2,7 Milliarden Dollar erreichte beinahe das Niveau des gesamten Vorjahres. 

In Deutschland verfügt Trafigura über keine Niederlassung. Von den UFK-Garantien des Bundes profitiert sie dennoch: Trafigura hat bereits einen 800-Millionen-Dollar-Kredit für Metalllieferungen erhalten, der von demselben Programm profitiert.

(Bloomberg)

Digital-Abo

Die digitalen Angebote der «Handelszeitung» und der «Bilanz» vereint auf einer Plattform.