Die Stromlieferanten garantierten sehr kleinen Unternehmen, dass sie 2023 im Durchschnitt nicht mehr als 28 Cent pro Kilowattstunde zahlen müssen, teilte Wirtschaftsminister Bruno Le Maire am Freitag nach einem Treffen mit den grössten Stromversorgern mit.

Die Regelung gilt demnach für Unternehmen mit weniger als zehn Angestellten und einem Jahresumsatz von weniger als zwei Millionen Euro, wenn sie ihren Stromvertrag in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres verlängert haben. Dies betreffe etwa 600'000 der 2,1 Millionen Kleinstunternehmen, so Le Maire. Frankreichs Regierung hatte bereits in den vergangenen Tagen wegen der hohen Energiepreise Druck auf die Stromversorger gemacht.

Auch interessant