Die Swiss Re nimmt in der Organisation eine Reihe von Veränderungen vor. Der Rückversicherer ernennt Pravina Ladva neu zur Verantwortlichen für den Bereich «Digital & Technology». Sie wird Anfang 2022 zugleich in der Konzernleitung Einsitz nehmen, wie die Swiss Re am Donnerstag mitteilte.

Ladva werde bei der Swiss Re neu alle technologiebezogenen Aktivitäten verantworten. Seit Juli 2020 verantwortet sie die digitale Transformation der Gruppe und arbeitete davor für die Swiss Re-Tochter IptiQ, ein Anbieter von digitalen Versicherungslösungen.

Auch interessant

Die Swiss Re baut zugleich den Bereich Operations um: So würden die IT- und Technologie-Aktivitäten unter einem Dach unter der Leitung von Ladva neu gebündelt, während die Personalchefin Cathy Desquesses die Verantwortung der Bereiche Immobilien & Services sowie Kommunikation übernimmt. Die Operations-Leiterin Anette Bronder verlässt derweil das Unternehmen.

(awp/gku)