Neue Mitglieder in der Konzernleitung

Neuausrichtung von SIX
SIX
Frischer Wind bei SIX: Neuausrichtung des Unternehmens mit neuer Zusammensetzung der Konzernleitung.
SIX will bis Mitte Jahr eine neue, vereinfachte Organisationsstruktur umsetzen und wettbewerbsfähiger werden. Mit dem neuen CEO Jos Dijsselhof, der seine Funktion per 1. Januar 2018 angetreten hat, ist nun auch die Zusammensetzung der künftigen Konzernleitung bekannt, die per 1. April 2018 die operative Leitung von SIX übernimmt. 
by
René Maier
1516032839

Der Verwaltungsrat von SIX hat vor Jahresfrist die Neuausrichtung des Finanzplatzinfrastruktur-Unternehmens beschlossen. Im Zentrum steht dabei die konsequente Fokussierung auf Infrastrukturdienstleistungen für die Aktionäre und den Finanzplatz in den Bereichen Wertschriftengeschäft, Zahlungsverkehr und Finanzinformationen. Diese Bereiche bilden das zukünftige Kerngeschäft von SIX, wie es in einer Mitteilung heisst. Des Weiteren werden sämtliche Innovationsaktivitäten von SIX in einer neuen Innovationseinheit zusammengezogen und deutlich mehr Mittel für die entsprechenden Tätigkeiten bereitgestellt. Künftig wird das Unternehmen nur noch mit der Marke «SIX» am Markt auftreten.

Gleichzeitig formiert sich die die Konzernleitung von SIX neu und wird per 1. April unter der Leitung von CEO Jos Dijsselhof aus folgenden weiteren Mitgliedern und Verantwortungsbereichen bestehen:

Thomas Zeeb, Head Securities & Exchanges. Thomas Zeeb nahm 2008 Einsitz in die Konzernleitung von SIX und verantwortet seither den Geschäftsbereich Securities Services. Davor war er Vorstandsmitglied bei Clearstream Banking in London und Luxemburg und Verwaltungsratsmitglied bei Clearstream Banking Frankfurt.

Der Geschäftsbereich Securities & Exchanges entsteht aus der Zusammenführung der bisherigen Geschäftsbereiche Swiss Exchange und Securities Services. Dies ermöglicht es, sämtliche Dienstleistungen rund um Handel, Abwicklung und Verwahrung von Wertschriften aus einer Hand anzubieten.

Marco Menotti, Head Payments. Marco Menotti stösst am 1. März zu SIX und verfügt über 27 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche. Zuletzt war er über 15 Jahre bei UBS in verschiedenen Führungsfunktionen tätig, seit April 2009 als Managing Director und Head Banking Products bei UBS Switzerland.

Im Geschäftsbereich Payments ordnet SIX die Dienstleistungen im Zahlungsverkehr neu. Dadurch vereinheitlicht und vereinfacht sie die Schweizer Zahlungsverkehrinfrastruktur. Der Geschäftsbereich Payments umfasst die Infrastruktur für den Interbankenzahlungsverkehr, ATMs (Geldautomaten) sowie den kartenbasierten und mobilen Zahlungsverkehr.

Robert Jeanbart, Head Financial Information. Robert Jeanbart nahm im Mai 2014 Einsitz in die Konzernleitung von SIX und verantwortet seither den Geschäftsbereich Financial Information. Davor war er Global Head of Market Data and Information Services bei SunGard. Des Weiteren war er unter anderem CEO von Infotec S.A. und arbeitete über 15 Jahre bei Reuters Ltd, in verschiedenen Führungspositionen.
Der Geschäftsbereich Financial Information will konsequent die starke Marktposition im Datengeschäft weiter ausbauen, insbesondere im internationalen Referenzdatengeschäft.

Marc Schluep, Head Cards. Marc Schluep ist seit Dezember 2017 Division CEO Payment Services und war seit November 2014 Mitglied der Geschäftsleitung von SIX Payment Services und leitete den Bereich Organizational Development. Zuvor war er seit 2008 als Head Corporate Development für die Strategieentwicklung von SIX verantwortlich.

Die Business Unit Cards (Merchant Acquiring und internationales Karten Processing) wird von der Kernorganisation getrennt und mit dem Ziel, einen führenden europäischen Anbieter zu schaffen, im Rahmen einer strategischen Partnerschaft weiterentwickelt.

Christoph Landis, Head IT. Christoph Landis ist seit 1992 für SIX tätig. Er verantwortet seit 2015 den Geschäftsbereich Swiss Exchange und ist seither Mitglied der Konzernleitung von SIX. Von 2003 bis 2009 war er CIO und fortan Geschäftsleitungsmitglied von SIX Swiss Exchange bis zur Übernahme der Gesamtleitung von Swiss Exchange.

Weitere Mitglieder der Konzernleitung sind Daniel Schmucki, Chief Financial Officer (CFO), und Jochen Dürr, Chief Risk Officer (CRO). Der neue Geschäftsbereich Innovation & Digital, in dem SIX ihre gesamten Innovationsaktivitäten zusammenzieht, wird von Daniel Dahinden geleitet. Robert Bornträger, Division CEO Global IT, hat sich entschieden, SIX per Ende Februar 2018 zu verlassen. Seit 2008 war er verantwortlich für die Weiterentwicklung und den Betrieb der gesamten IT-Infrastruktur von SIX.