Wie üblich war die Generalversammlung der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer AMCHAM ein Stelldichein der Schweizer Wirtschaftsspitze. Mit der amerikanischen Botschafterin Suzan LeVine, SECO-Botschafterin Livia Leu Agosti und dem stellvertretenden Schweizer Botschafer in Washington, Daniel Hunn, war auch die politische Seite prominent vertreten. 

Harry Hohmeister, CEO der Swiss und Noch-Präsident der AMCHAM,  lobte die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und der Schweiz in den höchsten Tönen. Kein Wunder: in den letzten drei Jahren nahmen die Schweizer Exporte nach USA um 30 Prozent zu.  

«No Problem» sah auch der CEO der Handelskammer, Martin Naville. Ausser der einen dunklen Wolke namens TTIP, dem transatlantischen Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA.

Martin Senn, CEO der Zurich Insurance Group, wurde als Nachfolger von Harry Hohmeister zum neuen Präsidenten gewählt.

Information: ★★★☆☆

Networking: ★★★★☆

Unterhaltung: ★★★★☆

Börsenkapital: ★★★☆☆