Das letzte Jahr war für die Schweizer Uhrenbranche zum Vergessen – am besten konnten sich noch die hoch- und höchstpreisigen Hersteller halten. Was unter anderem zur Folge hatte, dass Rolex eine neue Führungsposition unter den hiesigen Uhrenmarken erringen konnte, während die Swatch Group abrutschte.

Weshalb? Andeutungen dazu bietet ein weiteren Vergleich, den die Bank Vontobel erarbeitet hat. In einem Report über den Luxusmarkt setzt die Zürcher Privatbank den Absatz der helvetischen Uhrenindustrie ins Verhältnis zu den Smartwatches, aber auch zu Herstellern von E-Uhren wie Seiko

Siehe da: Der Umsatz der Apple Watch ist inzwischen fast doppelt so gross wie die Verkäufe von Rolex. Konkret wird geschätzt, dass im letzten Jahr weltweit Apple Watches für 9,5 Milliarden Franken weg gingen. Derweil lag der Umsatz von Rolex bei 5,2 Milliarden Franken und jener der Swatch Group bei 4,65 Milliarden Franken.

Lockdown? Fitness!

Entscheidender Punkt: Apple konnte die Verkäufe seiner Watch im 2020 um satte 12 Prozent steigern – trotz Corona, trotz Shops im Lockdown.

Gegen den Trend entwickelte sich auch der Smart- und Sport-Uhrenhersteller Garmin: Die US-Firma mit formellem Sitz in Schaffhausen, gegründet 1989, steigerte die Verkäufe ihrer Fitness- und Outdoor-Messgeräte um 17 Prozent. Der Umsatz nun: 2,2 Milliarden Franken. Das bedeutet Rang fünf in der internationalen Uhrenhersteller-Hierarchie.

Anzeige

Zum Vergleich: Der Uhren-Umsatz des LVMH-Konzerns erreichte laut den Vontobel-Daten 1,45 Milliarden Franken, bei Patek Philippe waren es 1,2 Milliarden und bei Audemars Piguet 1,1 Milliarden.

Immerhin: Deren Position im Ranking der wichtigsten Uhrenfirmen wird jetzt nicht mehr bedrängt von japanischen Herstellern.

Sowohl Seiko als auch Citizen brachen in der Covid-19-Krise drastisch ein – drastischer noch als die Schweizer Uhrenfirmen. Auch hier zeigt sich, dass günstige Uhren besonders stark unter den Ereignissen des Jahres 2020 litten.

Kommt hinzu, dass die Produkte von Seiko der Citizen wohl stärker durch eine Apple Watch oder durch eine GPS-Uhr von Garmin stärker konkurrenziert werden. Stärker als zum Beispiel eine Rolex Daytona

(rap)