Die neue S 1000 RR aus München ist ein Männerspielzeug. Ein gefährliches gar, sollte das Adrenalin mit einem durchbrennen. Aber gehen wir davon aus, dass das BMW-Rennpferd sehr gesittet und höchstens auf abgesperrter Rennstrecke betrieben wird. Mit optimiertem Drehmomentverlauf und einem maximalen Drehmoment von 113 Newtonmetern, einer um 6 PS gesteigerten Motorleistung von nun 199 PS sowie einer Gewichtsreduzierung von 4 Kilo auf 204 Kilo (vollgetankt mit Race ABS) geht der 2009 erstmals vorgestellte Supersportler jetzt in seine nächste Generation.

Beim Facelift lag der Fokus insbesondere auch darauf, die neue S 1000 RR neben der gesteigerten Performance noch anwenderfreundlicher zu gestalten. Ob im Alltagseinsatz, bei dynamischer Kurvenhatz auf Überland- und Passstrassen oder im engagierten Betrieb auf der Rennstrecke gibt sich die Saisonneuheit 2015 nirgendwo eine Blösse.

Optimierungen fürhen zu besserer Performance

Die geschärfte Performance resultiert antriebsseitig aus einem überarbeiteten Zylinderkopf mit neuer Kanalgeometrie, neuer Einlassnockenwelle und noch leichteren Einlassventilen. Die überarbeitete Airbox sowie das Ansaugsystem mit kürzeren Sauglängen sorgen für effektivere Gemischaufbereitung und bescheren eine noch druckvollere Charakteristik. Ein weiterer Eckpfeiler der optimierten Leistungs- und Drehmomentdarstellung ist die 3 Kilogramm leichtere Abgasanlage, die nun ohne Vorschalldämpfer auskommt.

Anzeige

Fahrbarkeit und Antrittsstärke profitieren von einem gesteigerten Drehmoment ab 5000 U/min., einem lineareren Verlauf sowie einem breiten Plateau, das im Bereich von etwa 9500 bis 12 000 U/min nahezu das gesamte maximale Drehmoment bereithält. Fahrwerksseitig wird die RR mit einer leichteren Rahmenstruktur mit optimiertem Wechselspiel aus Steifigkeit und Flexibilität geschärft. Im Verein mit der verfeinerten Fahrwerksgeometrie mit frisch definierten Werten für Lenkkopfwinkel, Nachlauf und Radstand sowie Schwingendrehpunkt sorgt sie für noch besseres Handling, gesteigerte Traktion und glasklares Feedback, gerade im Grenzbereich.

Fakten BMW S 1000 RR

Motor Wassergekühlter Reihen-Vierzylinder
Hubraum 999 cm3
Leistung 146 kW/199 PS
Drehmoment 133 Nm bei 10 500 U/min
Getriebe Klauengeschaltetes Sechsgang-Getriebe
Rahmen Aluminiumverbund-Brückenrahmen
Höchstgeschwindigkeit Über 200 km/h
Beschleunigung 0–100 km/h 3,1 Sek.
Gewicht 204 kg (vollgetankt)
Verbrauch 5,7 l/100 km
Preis 19950 Fr.