Viel leichter geht es nicht mehr: Die Schweizer Uhrenschmiede Montblanc präsentiert eine mechanische Konzeptuhr, die nur gerade 14,88 Gramm auf die Waage bringt - allein das Werk wiegt nur 4,73 Gramm. Möglich wird die rekordverdächtige Leichtigkeit durch den konsequenten Einsatz von Titan sowie dem ITR2Kevlar/Karbon genannten High-Tech-Verbundsmaterial.

Das neue Stück ist für den chinesischen Profi-Badmintonspieler Lin Dan geschaffen worden, der seit 2014 auch Montblanc-Botschafter ist.

Anspielung auf Uhren-Ikone

Die Montblanc-Konzeptuhr heisst TimeWalker Pythagore Ultra-Light. Der Name ist eine Anspielung auf die Uhren-Ikone Pythagore der ehemaligen Marke Minerva, die jetzt zu Montblanc gehört. Vor allem die Platzierung der Brücken im Werk darin, nach den Regeln des Goldenen Schnitts, begeisterte Freunde schöner Mechani. Sie hat die Geometrie der neuen Konzeptuhr massgeblich inspiriert.

Die TimeWalker Pythagore Ultra-Light hat einen Durchmesser von 40 Millimetern. Die Gangreserve beträgt 50 Stunden.

Sehen Sie in der Bildergalerie das «Who is who» der Schweizer Uhrenbranche:

Anzeige