Obwohl jeder Arbeitende acht Stunden oder mehr pro Tag in seinem Büro verbringt, sind die meisten Arbeitsplätze langweilige Grossraumbüro vollgestopft mit Schreibtischen. Kein Wunder, dass fast jeder dritte Schweizer mindestens einen halben Tag von zu Hause arbeitet, wie eine Studie von Deloitte aufzeigt.

Doch damit ist jetzt Schluss, denn die coolen Gadgets haben in den Büros der Welt längst Einzug gehalten. Von aussergewöhnlichen Einrichtungen bis hin zu Spielgeräten. Den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt.

Einrichtung beeinflusst Motivation

Dass sich eine Investition in die Gestaltung der Büroräumlichkeiten lohnt, legt eine Studie von Manpower dar. Bei 45 Prozent der Mitarbeiter wurde die Arbeitsmoral dadurch beeiflusst, wie die Büros und Besprechungsräume eingerichtet sind. Und auch die individuelle Schreibtischgestaltung ist den Angestellten wichtig, 34 Prozent der Befragten gaben an, dass sie motivierter bei der Arbeit sind, wenn sie ihrem Arbeitsplatz eine persönliche Note geben druften. 

Die fünf aussergewöhnlichsten Büros der Welt sehen Sie im Video.