Seit 2010 steigen die Vermögen der 300 Reichsten der Schweiz ungebremst. An diesen Umstand hat man sich mittlerweile gewöhnt. Und auch 2019 sollte sich daran nichts ändern: Insgesamt 702 Milliarden Franken besitzen die vermögensten Schweizer – dazu zählen Schweizer sowie Ausländer, die sich hierzulande niedergelassen haben und Steuern bezahlen. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das ein Plus in Höhe von 27 Milliarden Franken.

Die Zunahme hat mehere Gründe: Die Aktienmärkte haussierten kräftig, der Goldpreis zog an, mit Immobilien sind immer noch gute Renditen zu holen, Kunst und Luxus gehen immer. Wer 2019 sein Vermögen aufstocken wollte, hatte gute Karten. Doch auf die Vermögensentwicklung aller 300 Reichsten abgestellt, war 2019 kein allzu ergiebiges Jahr. Für manch einen Reichen lief es gar richtig schlecht.

Wer die grössten Absteiger sind, lesen Sie auf unserer Übersichtsseite:

Die 300 Reichsten - die vollständigen Listen

Die 300 Reichsten der Schweiz schreiben 2019 neue Rekorde. Lesen Sie hier alles zu den Wohlhabendsten der Schweiz.

Zu den Listen
Die 300 Reichsten - die vollständigen Listen