Die Manufaktur Girard- Perregaux präsentiert eine neue Version aus der Cat’s Eye Collection, die für ihre Ästhetik ebenso bekannt ist wie für ihre Mechanik. Denn im Herzen der Uhr mit ihrem schimmernden Perlmuttzifferblatt, das mit einem feinen Guilloché-Muster dekoriert ist, tickt ein Manufakturkaliber von Girard-Perregaux.

Das charakteristische ovale Gehäuse – das Erkennungszeichen der Kollektion – ist aus Roségold gefertigt; auf der Lünette funkeln 62 Brillanten. Die Bandanstösse sind leicht nach innen gewölbt. Die Krone, die sorgfältig in der Form einer Blume gestaltet ist, betont die feminine Eleganz des Modells. Das Zifferblatt ist aus schimmerndem Perlmutt mit Guilloché- Muster.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Tropfenförmige, mit Diamanten besetzte Indices

Um das Zifferblatt noch mehr zu betonen, werden die Stunden durch tropfenförmige, mit Diamanten besetzte Indices markiert. Angezeigt wird die Zeit durch feine, blattförmige Zeiger für Stunden und Minuten sowie einen Baton-Zeiger für die Sekunden. Ihr Weg um das Zifferblatt wird von einem leicht gewölbten Saphirglas geschützt. Zudem ist eine Anzeige integriert, die mittels einer fein gearbeiteten Scheibe aus 22-karätigem Roségold erfolgt. Sie ist das Ergebnis einer Handwerkskunst: Die Scheibe besteht aus zwei unterschiedlichen Oberflächen – bei der einen Hälfte ist der Hintergrund poliert, bei der anderen satiniert, was der Darstellung von Sonne und Mond – umgeben von Sternen – eine dreidimensionale, realistische Ausdruckskraft gibt.

Mit schwarzem oder grauem Alligatorlederband

Das mechanische Uhrwerk mit Selbstaufzug, das Kaliber GP03300-0090, ist exklusiv dieser Kollektion vorbehalten. Es besteht aus 218 verschiedenen Komponenten. Der goldene Rotor ist mit dem GP-Lolo graviert und durch den gläsernen Gehäuseboden zu sehen. Die Uhr Cat‘s Eye Day & Night ist mit schwarzem oder grauem Alligatorlederband mit roségoldener Faltschliesse oder mit Roségoldband erhältlich.