Es gibt schöne Häuser, praktische Häuser, protzige Häuser, stilvolle Häuser. Und es gibt jene seltenen Exemplare von Häusern, die nicht nur Laien faszinieren, sondern auch Profis inspirieren. Wir zeigen eine Auswahl von Villen und privaten Wohnhäusern, die auf der Shortlist für das diesjährige World Architecture Festival stehen. Aussergewöhnliche Architektur und preiswürdige Bauten. Für die Kolleginnen und Kollegen der «Financial Times» sind es die verträumtesten Häuser der Welt.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 

Sie sind zeitgenössisch, in ihren räumlichen Kontexten verwurzelt – und eben alles andere als gewöhnlich. In einer Welt, die ihrer Bevölkerung fast schon notorisch zu wenig bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellt, dominieren Zweckbauten, nahezu standardisierte bauliche Schnellschüsse, an die man sich nur dann erinnert, wenn man täglich an ihnen vorbeigeht. Diese Häuser hingegen sind Perlen der Baukunst, architektonische Haute Couture, individuell und faszinierend.

Welche Villa am World Architecture Festival abräumt, wird Ende November in Singapur bestimmt. Im Hotel Marina Bay Sands, einer weiteren gebauten Ikone mit ihrem Pool in luftiger Höhe.

Michael Hotz
Michael HotzMehr erfahren