Mit der warmen Jahreszeit am Horizont und der Perspektive auf eine neue Normalität des Reisens sehnen wir uns alle nach neuen Entdeckungen. Die Hotelszene, die das härteste nur vorstellbare Jahr hinter sich hat – mal abgesehen von einigen naturnahen Rückzugsoasen in den Bergen, an den Seen und an den Küsten –, ist in Bewegung wie kaum zuvor.

Nur schon die Tatsache, dass während der Pandemie mehrere hundert Hotels in ganz Europa (still und leise) eröffnen konnten oder kurz davor sind, ist Grund zum Feiern und sorgt für Vorfreude bei reisehungrigen Bonvivants. Willkommen bei der aktuellen, bereits im fünften Jahr erscheinenden Hot(el)list der «Handelszeitung».