Die Galeristin Kashya Hildebrand, Gattin von Ex-Nationalbankchef Philipp Hildebrand, verlagert ihre beruflichen Aktivitäten nach London. Am 26. Juni eröffnet sie ihre neue Galerie an der Eastcastle Street im Stadtviertel Westminster.

Aus Zürich, wo sie seit mehreren Jahren an der Talstrasse ihre Galerie betreibt, wird sie sich zurückziehen: «Es ist meine Absicht, die Zürcher Galerie in nächster Zukunft zu schliessen», bestätigt Kashya Hildebrand auf Anfrage der BILANZ.

Die neue Galerie liegt in der Nähe des Regent’s Park, wo die Familie auch ihren Wohnsitz hat. Philipp Hildebrand ist seit Oktober 2012 als Vice Chairman des Finanzunternehmens BlackRock in London tätig.

Lesen Sie mehr zum Thema in der aktuellen Ausgabe der BILANZ, ab Donnerstag, an Ihrem Kiosk.