Es ist nicht leicht, eine Ikone zu schaffen. Noch schwieriger ist es, sie auch nach über einem Vierteljahrhundert am Leben zu halten. Mazda hat einen Weg gefunden: Seit ein paar Monaten gibt es die vierte Generation des MX-5 – mit der sich die Japaner vom rundlichen Design der drei Vorgänger trennten. 

Nicht nur das. Das Auto ist noch kürzer und noch leichter geworden und der Fahrer sitzt noch näher am Asphalt. Mit anderen Worten: Der legendäre Roadster ist noch faszinierender geworden – und bleibt auch beim Preis weiterhin sehr bodenständig.

In die Neuzeit befördert

Mit dem aktuellen Design hat Mazda den MX-5 äusserlich in die Neuzeit befördert. Schärfere Karosseriekanten und schmale Scheinwerfer bedeuten eine Abkehr von der bisherigen, stark klassisch geprägten Linie. Rund sind eigentlich nur noch die Rückleuchten, die Mazda so weit, wie es gerade noch gesetzlich zulässig ist, nach innen gerückt hat. 

Der Fahrer darf sich beim Blick nach vorne nun über die nach innen vertiefte Motorhaube mit den höher stehenden Kotflügeln freuen. Die Sitzposition fällt spürbar nochmals ein Stückchen tiefer aus,und der Innenraum fühlt sich nochmals einen Hauch enger an. Die Höhenverstellung des Lenkrads hätte sich Mazda da durchaus schenken können.

Anzeige

Sportlicher Sound

Schon nach dem ersten Druck auf den Startknopf wird klar: Nachgelegt hat Mazda auch beim akustischen Auftritt des kleinen, nach wie vor turbolosen Zweisitzers. Der Sound ist schlicht betörend und entschwindet jenseits von 5000 Touren in echt sportliche Regionen. Nichts geändert hat sich daran, dass nach wie vor der kleinere der beiden Motoren mit 131 PS Leistung als Quell der Freude völlig ausreicht. Zumal diese noch leicht gesteigert wurde: Ein paar Kilo weniger Fahrzeuggewicht treffen beim 1,5-Liter-Aggregat (vorher 1,8 Liter) auf 5 PS mehr Leistung.

Fazit: Mazda hat unter Beibehaltung aller bisherigen Tugenden den MX-5 in so gut wie allen Bereichen nachgeschärft. Es gibt nicht viele Autos, die für so wenig Geld so viel Fahrspass vermitteln. (jri)

Mazda MX-5 Skyactiv-G 131
Motor R4-Benziner, 1496 cm3 Hubraum, Direkteinspritzung
Leistung 96 kW/131 PS bei 7000 U/min
Max. Drehmoment 150 Nm bei 4800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 204 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 8,3 Sek.
Getriebe Sechsgang- Schaltgetriebe
Verbrauch (nach Werk) 6,0 Liter
Effizienzklasse E
CO2-Emissionen 139 g/km
Kofferraumvolumen 130 Liter
Preis Ab 23'900 Fr. (Ausstattung Challenge); 27'400 Fr. (Ambition)