Es war eine attraktive Runde, die sich zum Austausch über «Risiken auf dem Finanzplatz Schweiz» traf: Ex-UBS-Chef Oswald Grübel, Ex-EBK-Chef Daniel Zuberbühler und Ökonomieprofessor Martin Janssen. Das Timing stimmte nach dem Nationalbank-Entscheid perfekt.

Leider war von Zuberbühler dazu nicht viel zu hören, wohingegen Grübel mit klaren Statements im pumpenvollen Saal punktete.

Information: ★★★☆☆

Networking: ★★★★★

Unterhaltung: ★★★★★

Börsenkapital: ★★★★★