1. Home
  2. Dagmar Weber

Dagmar Weber
Quelle: ZVG

PersonDagmar Weber

Der Bauernhof ist nicht der erste Ort, der einem in den Sinn kommt, wenn man an Digitalisierung denkt. Schliesslich arbeiten Landwirtinnen und Landwirte, zumindest in der Schweiz, grossmehrheitlich analog: Im Stall, auf der Alp, im Rebberg oder auf dem Feld ist manuelle Arbeit in der realen Welt angesagt. Damit aber erschöpfen sich die Aufgaben von Bauern nicht. Sie sind heute eingebunden in dichte Netzwerke von Abnehmern, staatlichen Stellen, Vermarktungsorganisationen und nicht zuletzt Label-Prüfstellen. Um den Papierkram für diese Schnittstellen zu minimieren, sind digitale Prozesse dann eben doch das A und O. Und genau hier kommt Dagmar Weber vom kleinen, spezialisierten Softwareunternehmen Agrosolution ins Spiel. Das 2006 gegründete KMU mit Sitz in Zollikofen bei Bern betreibt eine zentrale, via Internet zugängliche Datenbank für Landwirtschaftsbetriebe und andere Organisationen. Im Kern hat Weber ein Ziel: die Bauern von administrativen Aufgaben zu entlasten – und den notwendigen Datenaustausch zwischen den Stakeholdern in der Produktionskette zu erleichtern. Mit der Power der Cloud. Bevor die gebürtige Deutsche die Geschäftsführung der Agrosolution übernommen hat, arbeitete sie unter anderem bei Jet Aviation und Huber+Suhner.

Dagmar Weber in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
mehr zu: Dagmar Weber