1. Home
  2. Emilie Dellecker

Emilie Dellecker
Quelle: ZVG

PersonEmilie Dellecker

Auch im digitalen Zeitalter gehört der persönliche Austausch zu den besten Mitteln, um ein Netzwerk aufzubauen. «Darum legen wir Wert darauf, Events durchzuführen, bei denen sich Branchenvertreter, Start-ups und potenzielle Investoren direkt begegnen», erklärt Emilie Dellecker. Das Unternehmen FoodHack, welches sie 2019 mitgründete, stellt heute die grösste Community für Foodtech-Pioniere und -Anleger dar. Nebst Veranstaltungen und Medieninhalten spielt die digitale Investitionsplattform von FoodHack eine Schlüsselrolle: Sie ermöglicht es Start-ups, ihr Pitch Deck vor mehr als 350 akkreditierten Investoren zu präsentieren. FoodHack beteiligt sich zudem selber regelmässig mit einer Gruppe von über 100 Angel-Investoren an vielversprechenden Jungfirmen. Erst kürzlich konnte man eine Million Dollar zusammentragen, um Lebensmittel-, Klima- und Gesundheitstechnologien zu fördern.Auf die Frage, warum sie ausgerechnet Foodtech-Neugründungen unter die Arme greife, verweist Emilie Dellecker auf ihren Hintergrund als Biologin. Zudem verfügte sie schon immer über eine Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Technologie: «In der Lebensmittelbranche kann ich diese Themen nun ideal kombinieren.» Bereits jetzt freut sich Dellecker auf den nächsten FoodHack Summit, der 2023 durchgeführt wird – natürlich face-to-face.

Emilie Dellecker in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie