1. Home
  2. Familie Bossard

Daniel Bossard, CEO der Bossard Gruppe mit Sitz in Zug
Quelle: Herbert Zimmermann / 13 Photo

PersonFamilie Bossard

Seit 1831 ist die Familie Bossard mit dem gleichnamigen Zuger Unternehmen verbunden, das sie mit 56 Prozent der Stimmen und knapp 30 Prozent des Kapitals kontrolliert. Aus dem kleinen Schraubenhändler ist eine börsenkotierte Gesellschaft für Verbindungstechnik mit über einer Million Artikeln und 2500 Beschäftigten an weltweit 80 Standorten geworden. Da der globale Wirtschaftseinbruch rasch Spuren hinterliess, halbierte die Bossard Holding die geplante Dividende und senkte die Bezüge von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung um vier Prozent.

Letzteres entspricht der maximalen Lohneinbusse für Bossard-Angestellte mit Kurzarbeit. Den Umsatzrückgang um elf Prozent auf 399 Millionen Franken im ersten Halbjahr quittierten die Anleger mit Aufatmen, die Aktien legten zu. Auch Konzernchef Daniel Bossard (50) zeigte sich «zufrieden» mit dem Resultat im Krisensemester mit Rezession, Corona und negativen Währungseinflüssen.

(Stand: November 2020)

Familie Bossard in Listen

mehr zu: Familie Bossard