1. Home
  2. Familie Müller

Silouette Mann Frau
Quelle: Bilanz

PersonFamilie Müller

Der Strukturwandel in der grafischen Industrie macht dem Familienunternehmen Müller Martini schon seit Jahren zu schaffen. Zusätzlich leidet der Hersteller von Systemen für die Druckverarbeitung nun unter den Pandemiefolgen. Die Auslieferung bestellter Maschinen verzögert sich, und bei Neuinvestitionen zeigen sich die Kunden äusserst zurückhaltend. Für CEO Bruno Müller (56) ist klar: «Wir müssen uns auf ein nachhaltig tieferes Umsatzniveau einstellen.» Die Firma baut deshalb weltweit 300 Stellen ab. Das wird auch in der Schweiz spürbar sein, wo im Stammhaus in Zofingen AG bis zu 20 Arbeitsplätze wegfallen. Künftig zählt Müller Martini noch 1200 Stellen, etwa die Hälfte davon in der Schweiz. Als VR-Präsident amtet Rudolf Müller (67), Sohn des Firmengründers. Nebst Müller Martini besitzt die Familie verschiedene Immobilien und hält industrielle Minderheitsbeteiligungen, so über die Grapha Holding beispielsweise an Adval Tech und Elma Electronic. 

(Stand: November 2020)

mehr zu: Familie Müller