1. Home
  2. Familie Spreng

Samuel und Dora Spreng.
Quelle: Andreas von Gunten

PersonFamilie Spreng

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wird bei der Securitas-Gruppe die Sicherheit auch der insgesamt 16'000 Mitarbeitenden besonders kontrolliert. Die Geschäftsleitung in der Zentrale in Zollikofen bei Bern trifft Vorbeugemassnahmen und untersagt beispielsweise Geschäftsreisen in Risikogebiete. Ein «Höchstmass an Sicherheit» verspricht Securitas unverändert allen Kunden aus Unternehmen und Behörden sowie Privatpersonen.

Obschon Neuaufträge die Einbussen bei Grossveranstaltungen nicht zu kompensieren vermögen: Die beiden Sparten Sicherheitsdienstleistungen sowie Alarm- und Sicherheitssysteme erwirtschaften weiterhin Erträge. Die internationale Gruppe mit Tochtergesellschaften im benachbarten Ausland steuert auf einen Umsatz in Höhe von rund 1,4 Milliarden Franken zu. Senior Samuel Spreng (79) teilt seine grosse Erfahrung im Verwaltungsrat der Dachgesellschaft inzwischen mit der jüngeren Generation der Besitzerfamilie. 

(Stand: November 2020)

mehr zu: Familie Spreng