1. Home
  2. Nicoletta Casanova

Nicoletta Casanova
Quelle: Claudio Bader

PersonNicoletta Casanova

Ihr erster Job war in einem Start-up, das Materialien testete. Danach gründete Nicoletta Casanova (47) lieber selber: Zwei Jahre nach ihrem Abschluss an der ETH in Zürich entstand Smartec, ein Pionier im Bereich der Über­wachung von Brücken-, Damm- und Gebäudestrukturen mittels Sensoren. Ihr neuestes Unternehmen heisst Femtoprint und bringt 3-D-Druck auf ein ganz neues Level. Schneller, genauer und günstiger soll die Technologie sein. Es werden ausschliesslich durchsichtige Materialien wie Glas bearbeitet. Mit einem Laser wird die gewünschte Form in die Rohmasse geschnitten. Dabei ­arbeitet der Laser auf einem Wellenlängenbereich von 600 Nanometern. «Die Technologie erlaubt es uns, ein Stück Glas direkt in ein vollendetes Produkt zu verwandeln», erklärt die 47-Jährige. Man stelle sich zum Beispiel einen präzisen und komplett fertigen Uhrmechanismus vor, der aus nur einem Stück entsteht. Nachdem der Laser die gewünschte Form geschnitten hat, wird die umliegende Masse mittels Säure entfernt.

Femtoprint ist ein Spin-off eines gleichnamigen EU-Projektes, an dem neben der Schweiz weitere Teams aus Frankreich, Deutschland, Grossbritannien und Holland arbeiteten und das mit 3,4 Millionen Euro finanziert war. Nach der Gründung im Dezember 2013 war die Idee, Maschinen zu entwickeln und an die Kunden zu verkaufen. Doch nach einiger Zeit bestanden diese darauf, ihre Teile bei Femtoprint hergestellt zu bekommen. Mit ihrer Technologie deckt Casanova ein breites Spektrum ab: In der Uhrenbranche zählt Ulysse Nardin zu ihren Kunden, die Firmen Medtronic oder Oticon in der Medtechindustrie. Andere Bereiche, die mit der Technologie von Femtoprint arbeiten, sind Telekommunikationsunternehmen, Naturwissenschaften, Optik oder die Automobilindustrie.

Ihre Leidenschaft für Innovation treibe sie an, sagt Casanova. Mit acht Jahren half sie im familieneigenen Hotel mit. «Das Leben hat mich viel gelehrt. Vieles habe ich mir durch Learning by Doing angeeignet», fügt sie an. In den kommenden Jahren soll Femtoprint weiterwachsen. Privat will Casanova sich auch eigenen Projekten widmen: Eine alte Scheune in den Schweizer Alpen möchte sie renovieren und ihre Hobbys wie Snowboarden, Paragliden oder Tauchen wieder etwas auffrischen.

 

Zurück zur Übersicht

Nicoletta Casanova in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie