1. Home
  2. Nikki Böhler

Nikki Böhler
Quelle: ZVG

PersonNikki Böhler

Rund fünf Jahre leitete Nikki Böhler den Verein Opendata.ch, der sich für offene Daten einsetzt. Der Verein ist international gut vernetzt und bildet das Swiss Chapter der Open Knowledge Foundation. Seit Juli 2022 ist Böhler, die sich schon während ihres Ökonomiestudiums an der Hochschule St. Gallen für soziales Unternehmertum und verantwortungsvolles Wirtschaften engagiert hatte, beruflich selbstständig  unterwegs, nimmt neue Projekte ins Visier und möchte im Herbst eine neue eigene Organisation gründen. Ihr Ziel ist es, weiterhin dafür zu sorgen, dass der digitale Wandel den Bedürfnissen der Gesellschaft dient. «Die Bereitstellung offener Verwaltungsdaten hat sich in der Schweiz etabliert, es wird zur Normalität», sagt Böhler. Dennoch sei es wichtig, dass der Kreis der Personen, die über Datennutzung und ihre Verfügbarkeit entscheiden, grösser werde. «Noch ist dieses Fundament des digitalen Raums sehr einseitig», sagt Böhler, die sich auch im Bereich Digitalisierung und Klimapolitik stärker engagieren möchte.

Nikki Böhler in Listen

Digital Shapers