1. Home
  2. Xavier Comtesse

Xavier Comtesse
Quelle: ZVG

PersonXavier Comtesse

Mit seinen 73 Jahren gehört Xavier Comtesse zu den reiferen Personen, die in dieser Ausgabe porträtiert werden. Wer nun annimmt, dass seine Ansichten und Ansätze zur digitalen Zukunft deswegen weniger disruptiv seien, liegt falsch. «Wenn es um die Digitalisierung der Industrie geht, wird viel zu viel Aufmerksamkeit auf das Gewinnen von Daten gelegt», sagt er. Ein Fehler, der vielen Akteuren in diesem Feld unterlaufe. «Denn dabei handelt es sich um einen Aspekt der Industrie 3.0.» Bei der Industrie 4.0 gehe es hingegen darum, Maschinen durch Sensoren mit einem vollen Sinnesspektrum auszustatten und Machine Learning zu nutzen, um Produkte und Dienstleistungen komplett neu anzudenken. Um solchen Ansätzen den Weg zu ebnen sowie die dafür notwendigen Innovationsführer zusammenzubringen, gründete Comtesse gemeinsam mit Swatch-Mitschöpfer Elmar Mock im Jahr 2014 den Thinktank ManufactureThinking.ch. Dabei handelt es sich um den ersten Industrie-4.0-Thinktank seiner Art. Den Status quo zu hinterfragen, war schon immer das Motto von Xavier Comtesse. Seit den 1970er Jahren gehört die Informatik zu seinen Leidenschaften. Er arbeitete unter anderem bei IBM, gründete drei Start-ups in Genf und veröffentlichte mehrere Fachbücher, die sich mit der digitalen Technologie beschäftigen.

Xavier Comtesse in Listen

Digital Shapers

mehr zu: Xavier Comtesse