Die Studie stammt von unverdächtiger Stelle: Vom Bundesrat und dahinter das Bundesamt für Statistik. Der Auftraggeber der Studie war das Parlament und die Frage: Wie gross ist das allgemeine Lohngefälle (in Prozenten) zwischen Frauen und Männern im erwerbsfähigen Alter?

Ein solches beklagen Linke, Grüne seit Jahren. Aus dieser Ungleichheit folgern sie auch die Ablehnung zur laufenden AHV-Reform, denn sie erfolge auf den Buckel der Frauen, so der Slogan. Die Abstimmung erfolgt in zehn Tagen.

Auch interessant